Späte Frosttage in der Steiermark

Dieses Jahr gab es wieder späte Frosttage in der Obersteiermark. Um uns herum sind so ziemlich alle Nussbäume sowie Fallobstbäume erfroren. Das gleiche Schicksal welches wir voriges Frühjahr erleiden mussten als ein paar Tage nach dem Frost unsere sämtlichen achtzehn Nussbäume in schwarzer Trauerpracht vor uns standen. Aus der Traum, keine NUSSINGA Walnüsse.

Es war zum Weinen. Vor allem, weil wir 2016 das erste mal eine relevant grössere Produktion angestrebt hatten und bereits in vollem Tatendrang steckten.

Aus heutiger Sicht betrachtet sehe ich es als wahren Segen, dass uns diese kleine Katastrophe so früh in unserer professionellen Produktion getroffen hat. Nicht auszudenken wie groß der Schaden gewesen wäre hätten wir schon Teile der Produktion im Vorhinein verkauft.

Ich habe selber schon seit fast 15 Jahren mit Nussbäumen zu tun und doch erinnere ich mich nicht an zwei aufeinanderfolgende späte Frosttage. Das Gleiche haben mir Freunde erzählt die seit 30 Jahren in der Nähe eines Nussbaumes leben.

Viele betroffene Obstbauern haben dieses Jahr erneut versucht Teile ihrer Ernte mit Rauchfeuern oder mit gezielter Wasserbesprühung zu beschützen. Hoffentlich hat es bei einigen geholfen.

Wir werden sehen was die Zukunft bringt.

Aber heuer hat der Frost ja immerhin unsere NUSSINGA Walnüsse verschont und jetzt steht einer guten Ernte nichts mehr im Weg.

 

 

Wie geht es dann mit den NUSSINGA Walnüssen weiter?

Ende Juni werden wir dann sehen wie viele Nüsse uns unsere Bäume bringen werden. Ich freue mich schon auf die verschwitzten Tage an denen wir rund um und in den Baumkronen unterwegs sein werden.

Im Spätsommer dann geht es bereits in die nächste Runde und wir werden den ganzen Inhalt, Nüsse und Gewürze aus dem neuen Nusslikör-Tank herausnehmen und die 300 Liter abseihen können.:)

Bis dorthin werden unsere Glasballons angeliefert sein in denen wir den neuen NUSSINGA dann lagern und reifen lassen.

Wir freuen uns euch ab Herbst wieder mit NUSSINGA versorgen zu können. PROST! ! 

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

42 + = 47